Das Leben wie es sein sollte...
Okay.

> Er ist grad sauer, bzw. bereut es, in einem Laden zu stehen und mir Haarspray kaufen zu müssen. Sogar dafür ist er sich zu schade? So wenig bedeute ich ihm also? Und ich sitz hier und mach ihm seine Pizza.

> Heute habe ich noch mal so richtig gemerkt, dass ich nicht mehr lange mit ihm kann. Er gibt sich keine Mühe für mich und versucht sich kein Bisschen für mich zu bessern. Wieder ist nur schlechte Laune angesagt. 

> Der Herr tut jetzt ein auf Mann und ich soll erwachsen werden. 

> Ich versuch ihm in letzter Zeit einfach mal zu zeigen, wie es ist, wenn mich nciht interessiert, was er so treibt. Das Problem allerdings ist, dass ich das schon mal gemacht hatte und dann hatte er das Gefühl, ich wolle nicht mehr und er hat es beendet. Na toll. Was solls. Vielleicht bin ich ihn bald ja wirklich los. Und um nen Job sollte ich mich auch mal kümmern. Also um 'nen Vollzeitsjob. Dann hab ich auch mehr Ablenkung von ihm. Die Abhängigkeit reicht mir langsam.

> Ich bin mal weg. Der Huso könnte jeden Moment kommen. 

10.9.10 20:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de

>

Menü:


Tagebuch Sie Gästebuch Keller